+++ Erweiterte Öffnungszeiten am Wertstoffhof +++

Der Wertstoffhof an der Industriestraße hat zum 1. Januar 2022 seine Öffnungszeiten ausgeweitet. Diese sind nun wie folgt: 

montags: geschlossen
dienstags: 8 – 15 Uhr
mittwochs : 12 – 18 Uhr
donnerstags und freitags: 14 – 18 Uhr
samstags: 8 – 15 Uhr

Bereits im September und Oktober des vergangenen Jahres wurde probeweise getestet, wie die erweiterten Öffnungszeiten von jeweils zwei Stunden zusätzlich an drei Tagen in der Woche bei den Besucherinnen und Besuchern des Wertstoffhofes ankommen. „Die Resonanz war durchweg positiv“, erklärt die Geschäftsführerin der STADTWERKE SELM GmbH, Verena Ginter-Dieckerhoff. Die Folge dieser erfolgreichen Testphase ist nach entsprechend erfolgtem politischem Beschluss, dass die erweiterten Öffnungszeiten nun seit dem 1. Januar 2022 ganzjährig gelten. „Wir kommen mit den erweiterten Öffnungszeiten den Wünschen vieler Bürgerinnen und Bürger nach und entzerren damit auch die Anlieferungen“, sagt Ginter-Dieckerhoff.

Einen weiteren Service bietet die STADTWERKE SELM GmbH ebenfalls regelmäßig ab diesem Jahr an. Die zusätzliche Grünabfallannnahmestelle gegenüber dem Betriebshof an der Industriestraße wird nun an insgesamt acht Wochen jährlich (Frühjahr und Herbst) eingerichtet. Die exakten Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

+++ Qualitätserde bei den Stadtwerken +++

Ab Freitag, 30. April, können Selmerinnen und Selmer auch etwas für den heimischen Garten vom Wertstoffhof mitnehmen. Die Stadtwerke starten den Verkauf von hochwertiger Blumenerde oder Rindenmulch. „Wir denken, dass wir damit unseren Besucherinnen und Besuchern ein attraktives Angebot machen“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführerin Verena Ginter. Die Pflanz- und Blumenerde sowie Gartenkompost und Rindenmulch werden als Sackware angeboten. Das heißt, der Transport ist mühelos und sauber mit dem heimischen PKW möglich. „Ich freue mich, dass die Stadtwerke dieses Angebot schaffen“, sagt Bürgermeister Thomas Orlowski.

Die Produkte werden von der RETERRA West GmbH & Co. KG hergestellt, einer REMONDIS-Tochtergesellschaft mit Hauptsitz am Lippewerk in Lünen. „Dort werden auch Grünabfälle aus Selm verwertet. Ein Teil der Abfälle findet also so seinen Weg zurück nach Selm und hilft, die heimischen Gärten zu verschönern“, so Verena Ginter. Die Gartenprodukte werden während der regulären Öffnungszeiten des Wertstoffhofes verkauft.

+++ Neue Zufahrtsregelung zum Wertstoffhof +++

Um die Verkehrsführung am Wertstoffhof zu entlasten, ist die Zufahrt nur noch aus Richtung "Buddenbergstraße" erlaubt. Eine entsprechende Wegweisung ist ausgeschildert.
Der Bürgersteig ab der Einmündung "Berliner Straße" dient als Wartespur. Fußgänger werden daher auf die andere Straßenseite geleitet.

Eine Anfahrtsskizze finden Sie hier.

+++ Informationen in Bezug auf die Corona-Krise +++

Die Stadtwerke Selm bleiben trotz der Coronavirus-Pandemie weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Selm erreichbar. Lediglich der Publikumsvekehr in den Geschäftsräumen in der Industriestraße wird beschränkt.

Für detailierte Informationen klicken sie bitte hier.

+++ FAQ (Meistgestellte Fragen) +++

Wir haben für Sie eine Übersicht der meistgestellten Fragen (FAQ) von Ihnen, den Bürgern, an die Stadtwerke Selm zusammengestellt.
Bitte klicken Sie dazu hier.


  • Stadtwerke kontrollieren Bioabfall-sowie Wertstofftonnen;
    Sortierqualität weiterhin schlecht


    Die vielen Fehlbefüllungen machen es erforderlich:
    Die Stadtwerke Selm kontrollieren auch weiterhin im Auftrag der Städte Selm und Werne die dort aufgestellten Bioabfallgefäße. Die Qualität der Bioabfälle hat sich insbesondere durch die Verwendung einer Vielzahl Plastiktüten derart verschlechtert, dass die Anlieferungen tlw. als Restmüll entsorgt und dadurch teuer verbrannt werden müssen.
    Entsprechende Fehlwürfe sind auch bezüglich der Wertstofftonnen festzustellen. Hier haben die Betreiber der Dualen Systeme signalisiert, dass sie diese Entwicklung nicht akzeptieren werden.
    Durch eine intensive Öffentlichkeitsarbeit einerseits, aber auch Kontrollen der Abfallbehältnisse andererseits wollen die Städte Selm und Werne den Fehlbefüllungen entgegenwirken. Die identifizierten fehlbefüllten Gefäße bleiben stehen und müssen nachsortiert werden. Im Wiederholungsfalle würden die Gefäße sogar abgezogen und möglicherweise eine Verpflichtung zur Vorhaltung größerer Restmüllgefäße ausgesprochen.
    Die vielen Fehlwürfe führen zwangsläufig zu deutlich höheren Kosten und damit zu Gebührensteigerungen in den Folgejahren. Alle Bürgerinnnen und Bürger sind daher gebeten, in eigenem Interesse ihre Abfallgefäße korrekt zu befüllen.


Stadtwerke Selm GmbH
ImpressumDatenschutzhinweise


  • Entsorgung

    Die SWS GmbH bietet diverse maßgeschneiderte Entsorgungsdienstleistungen an.
    mehr


  • Entwässerung

    Im Auftrag der Stadt Selm sind wir mit der Abwasserbeseitigung im gesamten Stadtgebiet betraut.
    mehr


  • Friedhöfe

    Im diesem Bereich sind wir für Bestattungen, Gehölz- und Grünpflege verantwortlich.
    mehr

© 2022 Stadtwerke Selm GmbH