An die Tonnen, fertig, los! Abfallsammlung und -transport in Selm

  • Ganz gleich, ob Sie Rest- oder Bioabfall entsorgen wollen, Fragen zur Wertstofftonne haben oder wissen möchten, wann wir Altpapier abholen: Hier finden Sie alle Informationen zum Thema!

  • Im Auftrag der Stadt sind wir auch für die Abfallsammlung zuständig

  • An-, Ab- und Ummeldung von Abfallgefäßen

    Das Satzungsrecht und die Gebührenhoheit bezüglich der Abfallsammlung liegen bei der Stadt Selm. Aus diesem Grund sind die An-, Ab- und Ummeldung sowie der Tausch von Abfallgefäßen bei der Stadt Selm zu beantragen

  • Infos und Abfuhrtermine

    Die Abfuhrtermine werden jährlich im Abfallkalender veröffentlicht, den wir jedem Selmer Haushalt kostenlos zur Verfügung stellen. Natürlich können Sie die Abfuhrtermine auch im Internet abrufen und Ihren ganz individuellen Abfallkalender zusammenstellen. Ihr individueller Abfallkalender für Selm

    • Restabfall

      In die graue Restabfalltonne gehören alle Abfälle, die nicht verwertet werden können und nicht schadstoffhaltig sind. Jedes Grundstück muss ausreichende Behälter für den Restabfälle vorhalten. Hierfür gilt der Anschluss- und Benutzungszwang lt. § 6 der Abfallentsorgungssatzung der Stadt Selm. Die Größe der Restabfalltonne richtet sich nach der Anzahl der im Gebäude lebenden Personen. Auch Gewerbebetriebe müssen lt. Gewerbeabfallverordnung an die Restabfallentsorgung angeschlossen sein.

      Die Leerung der Restabfalltonnen erfolgt grundsätzlich alle 2 Wochen. Hier finden Sie die Leerungstermine für Ihre Straße

      Bioabfall

      Nicht jedem steht ein Garten mit genügend Raum für den eigenen Kompostbehälter zu Verfügung. Die Stadtwerke Selm bieten Lösungen, die den biologischen Abfall vor der Hausabfalltonne bewahren. Nach Sammlung in der Biotonne finden Äste, Laub, Unkraut und Co. ihren Weg in die natürlichen Recyclingabläufe.

      Die Leerung der Biotonne erfolgt grundsätzlich alle 2 Wochen. Hier finden Sie die die Leerungstermine für Ihre Straße

      Wertstofftonne

      Die Wertstofftonne ersetzt die gelbe Tonne. Die Vorteile daran: Nun können Verkaufsverpackungen zusammen mit alten Gebrauchsgegenständen aus Metall, Kunstoffen und Verbundmaterialien in einer gemeinsamen Wertstofftonne gesammelt werden. Am 1. Juli 2012 ist im Kreis Unna zunächst in einer Pilot- und Erprobungsphase flächendeckend die Wertstofftonne eingeführt worden. Die Wertstofftonne in der Stadt Selm wird durch die Stadtwerke Selm GmbH geleert.

      Die Leerung der Wertstofftonnen erfolgt grundsätzlich alle 2 Wochen. Hier finden Sie die Leerungstermine für Ihre Straße

      Weitere Informationen finden Sie unter Die Wertstofftonne im Kreis Unna

      Altpapier

      Für die Sammlung von Papier und Pappe stellen die Stadtwerke Selm je nach Größe des Hauses Blaue Tonnen bereit.

      > Was gehört in die Blaue Tonne?> Was gehört nicht in die Blaue Tonne?
      • Verpackungen aus Pappe mit und ohne Grünen Punkt
      • Papiertüten, Pappschachteln, Zeitungen, Zeitschriften und Werbeprospekte
      • Getränkekartons, Tapetenreste
      • verschmutztes Papier (Hygienepapier, Servietten, Menü-Pappen)
      • beschichtetes Papier (Wachs- und Fotopapier)
      • Blaupapier

      Die Leerung der Altpapier-Tonnen bzw. -Container erfolgt grundsätzlich alle 4 Wochen. Hier finden Sie die Leerungstermine für Ihre Straße


STADTWERKE SELM GmbH
ImpressumDatenschutzhinweise


  • Schreiben Sie uns

    Es gelten unsere Datenschutzhinweise


  • STADTWERKE SELM

    Hier erfahren Sie mehr zu unseren Dienstleistungen Abfallsammlung, Wasser und Services


  • Kontakt

    Stadtwerke Selm GmbH
    Industriestraße 19
    59379 Selm
    Deutschland
    T +49 2592 9290
    F +49 2592 9299-830
    E-Mail

© 2022 STADTWERKE SELM GmbH