• Stadtwerke kontrollieren Inhalte der Bioabfallbehälter sowie Wertstofftonnen

    Die vielen Fehlbefüllungen machen es erforderlich:
    Die Stadtwerke Selm kontrollieren aktuell im Auftrag der Städte Selm und Werne die dort aufgestellten Bioabfallgefäße. Die Qualität der Bioabfälle hat sich insbesondere durch die Verwendung einer Vielzahl Plastiktüten derart verschlechtert, dass die Anlieferungen tlw. als Restmüll entsorgt und dadurch teuer verbrannt werden müssen.
    Entsprechende Fehlwürfe sind auch bezüglich der Wertstofftonnen festzustellen.Hier haben die Betreiber der Dualen Systeme signalisiert, dass sie diese Entwicklung nicht akzeptieren werden.
    Durch eine intensive Öffentlichkeitsarbeit einerseits, aber auch Kontrollen der Abfallbehältnisse andererseits wollen die Städte Selm und Werne den Fehlbefüllungen entgegenwirken. Die identifizierten fehlbefüllten Gefäße bleiben stehen und müssen nachsortiert werden. Im Wiederholungsfalle würden die Gefäße sogar abgezogen und möglicherweise eine Verpflichtung zur Vorhaltung größerer Restmüllgefäße ausgesprochen.

    Alle Bürgerinnnen und Bürger sind daher gebeten, in eigenem Interesse ihre Abfallgefäße korrekt zu befüllen.

  • Stadtwerke haben keine Datenerhebung beauftragt


    Auch wenn es anlässlich von Hausbesuchen gelegentlich anders dargestellt wird: Die Stadtwerke Selm haben niemanden beauftragt, um im Zusammenhang mit Strom- oder Gasverträgen Daten zu erheben. Sollten auch Sie mit entsprechnenden Werbern konfrontiert werden, verweigern Sie einfach die Auskunft. Eine Verpflichtung zur Beantwortung etwaiger Fragen besteht nicht.

    Stadtwerke Selm haben keinen Müllkontrolleur beauftragt, Bürgerinnen oder Bürger anzurufen
    Von mehreren Bürgerinnen und Bürgern hat uns zwischenzeitlich die Nachricht erreicht, dass sie über das Mobilfunknetz von einem Herrn Tropelmann  angerufen worden seien, der sich bei Ihnen als Müllkontrolleur bzw. Müllberater vorgestellt habe. Die Stadtwerke Selm stellen hierzu fest: Es handelt sich dabei um einen sogenannten Telefon-Prank (Scherzanruf), der offenbar über eine spezielle Plattform abgewickelt wird und angeblich schon mehrere Millionen Telefonanschlussnehmer in Deutschland belästigt hat. Bitte messen Sie diesen Anrufen keine Bedeutung zu.

  • Straßen- und
    Kanalbau

     

    Aktuelle Baumaßnahmen
    Im Bereich der Straße "Am Löwentor" kommt es im Zuge einer Kanalsanierung zu einer Teilsperrung. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet und ausgeschildert. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis zu den Sommerferien andauern.

    Der Ausbau des innerstädtischen Bereiches der "Netteberger Straße" (zwischen Kreisverkehr und Ortsausgang) hat begonnen. Bis Anfang Mai 2017 werden dort sowohl die Kanalisation als auch die Straße selbst erneuert.
    Eine großräumige Verkehrsumleitung ist ausgeschildert. Das bauausführende Unternehmen wird während der Baumaßnahme versuchen, die Erreichbarkeit der angrenzenden Grundstücke für die Anlieger sicherzustellen.  

     

     



Stadtwerke Selm GmbH
Impressum


    Entsorgung

    Die SWS GmbH bietet diverse maßgeschneiderte Entsorgungsdienstleistungen an.
    mehr


    Entwässerung

    Im Auftrag der Stadt Selm sind wir mit der Abwasserbeseitigung im gesamten Stadtgebiet betraut.
    mehr


    Friedhöfe

    Im diesem Bereich sind wir für Bestattungen, Gehölz- und Grünpflege verantwortlich.
    mehr

© 2016 Stadtwerke Selm GmbH

01 / 07